Fragebögen

Aktuelles: Arzthelferin gesucht

Wir suchen zur Stärkung unseres Teams eine

Medizinische Fachangestellte (m/w)
in Teil- /Vollzeit weiter ...

Wie kann ich mein Immunsystem aufbauen?

Angesichts der stetig steigenden Zahlen von Neuinfektionen bei Borreliose und Verlaufsformen chronisch aktiver Infekte (v.a aus der Herpesgruppe) entsteht zunehmendes Interesse an einem schlagkräftigen Immunsystem mit der daraus folgenenden Frage: mit welchen wirkungsvollen Mitteln kann ich mein Immunsystem aufbauen?

Ein einsatzbereites Immunsystem ist wie eine Lebensversicherung, denn wir wissen genauso wenig, ob und wann sich die in uns schlummernden Erreger reaktivieren werden wie wir wissen können, welche neuen Erreger in den nächsten Jahren auftreten. Sicher ist, die Erkrankungen bei denen ein fehlerhaft arbeitendes Immunsystem beteiligt ist, nehmen beständig zu. Ob es sich um das chronische Müdigkeitssyndrom (CFS), die Fibromyalgie, Darmentzündugen oder schicksalshaft verlaufende Fälle bei Borreliose handelt, ein gut funktionierendes Immunsystem ist der Schlüssel für die Zukunft.

Aufbauende und schwächende Faktoren wirken täglich gleichzeitig auf unser Immunsystem ein. Solange schädigende Faktoren wie beispielsweise Darmprobleme, Schwermetallbelastungen oder Dauerstress nicht erkannt und ausreichend ausgeschaltet werden, sind sämtliche Massnahmen, die das Immunsystem aufbauen langfristig zum scheitern verurteilt.

Natürliche Massnahmen

Vor dem Einsatz von abwehrsteigernden Präparaten steht immer die Förderung von Faktoren aus dem Lebensumfeld. Sie können das Immunsystem aufbauen durch:

  • gesunde Ernährung
  • Fitnesstraining
  • Thermotraining
  • Stressreduktion

Immunsystem aufbauen mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln

Zusätzlich zu den oben genannten Basismassnahmen kann es sinnvoll sein, die Funktion des Abwehsystems mit flankierenden Massnahmen zu unterstützen. Gerade bei gestörter Darmfunktion kann die Resorption (Aufnahmefähigkeit) vermindert sein, oder der Verbrauch von Antioxidantien bei Entzündungsprozessen erheblich vermehrt sein. Ähnlich einem Rennwagen der im Acker steckengeblieben ist und mit Traktor und Abschleppseil wieder auf die Strasse gezogen werden muss, kann es zeitweise notwendig werden, therapeutisch kraftvoll nachzuhelfen, damit der Körper wieder fähig wird, sich selbst zu helfen.

Lavita

In verschiednen Test schnitten künstlich hergestellte Vitaminpräparate insgesamt wesentlich schlechter ab, als natürliche, aus der Natur gwonnene Nahrungskonzentrate. Der tägliche Materialpreis solcher Präparate liegt meist bei rund 1 Euro pro Tag. Je nach Hersteller werden meist 2 Kilo Obst, Gemüse und Kräuter zur Abdeckung der Tagesration verarbeitet. In verschiednen Tests hat Lavita, welches hier als Beispiel herangezogen und empfohlen wird, hervorragende Qualität unter Beweis gestellt. Weitere Infos ...

Immune

Kraft für das Immunsystem durch abwehrsteigernde Kräuterextrakte. Neben Thymian und Zitronenmelisse können Sie mit Bienenpropolis, Traubenkernextrakt und anderen Vitalstoffe Ihr Immunsystem aufbauen. Weitere Infos ...

Immuno Pro

Zur Stärkung der Darmflora tragen Kulturen wie Lactobacillus und Bifidobakterien bei. Nicht nur das Immunsystem erfährt Hilfe, sondern die Aufnahme von Nährstoffen wird verbessert. Weitere Infos ...

Hier erfahren Sie mehr über

Basenfasten

Darmsanierung

grüne Smoothies ...

Selbst-Tests

 

Nebenniere unterstützen

Darm sanieren

Immunsystem stärken

Wer ist Online

Aktuell sind 451 Gäste und keine Mitglieder online